Wide adobestock 94010762 alexey protasov export 600 800

Israel.

Erlebnisreise von Jerusalem bis Tel Aviv.

  • 8-tägig
  • Mittelklassehotels/Kibbuz
  • Inkl. Halbpension
Reise-Code: AQI003
Termine: Apr - Nov 2020
p. P. ab 1.599 € 7 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Israel. Erlebnisreise von Jerusalem bis Tel Aviv.

  • 8-tägig
  • Mittelklassehotels/Kibbuz
  • Inkl. Halbpension
Reise-Code: AQI003
Termine: Apr - Nov 2020
p. P. ab 1.599 € 7 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Die Heilige Stadt & das Erlebnis Wüste

Ob Jerusalem, Ein Kerem oder Tel Aviv - erleben Sie die Geschichte Israels. Am Toten Meer steigt Ihnen der salzige Duft in die Nase. Bei einer Übernachtung in einem typischen Kibbuz spüren Sie den einzigartigen Zusammenhalt dieser Gemeinschaft.

Ihre Reise-Highlights

  • Bad im Toten Meer

  • 4 Übernachtungen in einem Kibbuzgästehaus

  • 2-tägige Besichtigung in Jerusalem

Ihr Reiseverlauf

Bitte Reiseteilnehmer auswählen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass sich die untenstehenden Preise noch ändern können. Im späteren Verlauf der Buchung erfolgt die finale Preis- und Verfügbarkeitsprüfung.
Do. 16.04.20 ab Frankfurt 7 Nächte Halbpension
1.699 €ab 1.597 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 10.09.20 ab Frankfurt 7 Nächte Halbpension
1.699 €ab 1.597 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 15.10.20 ab Frankfurt 7 Nächte Halbpension
1.699 €ab 1.597 €
weiter
Flugzeiten 
Do. 12.11.20 ab Frankfurt 7 Nächte Halbpension
1.599 €ab 1.503 €
weiter
Flugzeiten 

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Flug nach Tel Aviv, Empfang durch Ihre Reiseleitung. Anschließend Transfer zum Hotel und Übernachtung in Jerusalem.

2. Tag - Jerusalem - Altstadt (ca. 40 km)

Nachdem Sie sich bei einem Frühstück gestärkt haben heißt es: willkommen in der heiligen Stadt! Vom Ölberg aus genießen Sie die wunderbare Aussicht über die ganze Stadt. Die Morgensonne hüllt alles um Sie herum in ein warmes Licht. Weiter geht es in den Garten von Gethsemane, ein Ort mit religiösem Hintergrund. Sie schlendern über die knirschenden Kieswege, zwischen uralten Olivenbäumen hindurch. Nach einem kurzen Spaziergang besuchen Sie die Kirche der Nationen, die auch "Todesangst Basilika" genannt wird. Ihr Reiseleiter führt Sie durch das Kidrontal. Dabei sehen Sie unter anderem den Garten von Gethsemane, die Via Dolorosa, die Grabeskirche und die Klagemauer. Im Anschluss spazieren Sie durch das muslimische und das jüdische Viertel. Ist es nicht unglaublich, wie viele Kulturen hier nebeneinander leben? Sie bewundern die Klagemauer, eine der bedeutendsten religiösen Stätten des Judentums. Hier können Sie beobachten, wie die Gläubigen Zettel mit ihren Gebeten in die Ritzen und Spalten der mächtigen Steinblöcke stecken. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie noch den Zionsberg mit dem Saal des letzten Abendmahls. Haben auch Sie bereits das berühmte Gemälde von Leonardo da Vinci vor Augen? Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

3. Tag - Jerusalem- Neustadt & Bethlehem (ca. 50 km)

Ganz entspannt starten Sie in den heutigen Tag. Sie fahren in die Jerusalemer Neustadt, vorbei an dem Israelischen Parlament und der eindrucksvollen Menora, einer 5 m hohen Bronzestatue eines siebenarmigen Leuchters. Sie unternehmen eine ca. 1 stündige Wanderung in der Umgebung vom Jerusalem (ca. 3 km, Schwierigkeitsgrad: leicht). Anschließend fahren Sie nach Ein Kerem, dem Geburtsort von Johannes dem Täufer. Nachmittags Weiterfahrt nach Bethlehem, der Ort in dem Jesus geboren wurde. Werfen Sie einen Blick in die Geburtskirche, die über der vermuteten Geburtsstätte Jesu errichtet wurde. Wussten Sie, dass diese Kirche zu einer der wenigen Beispielen vollkommen erhaltener frühchristlicher Kirchbauten gehört? Nach einem Tag voller neuer und interessanter Eindrücke fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

4. Tag - Yad Vashem - Totes Meer - Qumeran (ca. 90 km)

Am heutigen Morgen geht es los in Richtung Yad Vashem, die Gedänkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel im Holocaust. Anschließend fahren Sie durch die jüdische Wüste ans Tote Meer. Nehmen Sie ein entspannendes Bad in extrem salzhaltigem Wasser. Lassen Sie sich treiben und genießen Sie das einmalige Gefühl der Schwerelosigkeit! Danach besuchen Sie den Nationalpark Qumeran, eine Antike, in Ruinen erhaltene Siedlung auf einer flachen Mergelterasse nahe dem Nordwestufer des Toten Meeres. Durch den Schriftrollen-Fund wurde Qumeran bekannt. Seit den späten 1980er Jahren entwickelte sich Qumeran zu einer vielbesuchten Touristenattraktion. Abendessen und Übernachtung am Toten Meer.

5. Tag - Ein Gedi & Massada (ca. 120 km)

Nach einer erholsamen Nacht geht es weiter zu einer wasserreichen Oase im nördlichen Teil der Israelischen Wüste Negev, Ein Gedi. Haben Sie die Kamera schon ausgepackt? Schießen Sie während der Wanderung durch das Wadi Nahal David ein paar schöne Fotos, zur Erinnerung an diesen bezaubernden und schönen Ort (ca. 2 km, Schwierigkeitsgrad: leicht). Danach geht es weiter nach Massada. Die ehemalige jüdische Festung befindet sich am Südwestende des Toten Meeres, heute ist sie Teil eines nach ihr benannten Israelischen Nationalparks. Wussten Sie, dass Massada die letzte Hochburg der jüdischen Zeloten gegen die Römer ist? Sie erreichen Massada durch eine Fahrt mit der Seilbahn. Oben angekommen erwartet Sie ein Rundgang durch die Ausgrabungen, mit Besichtigung der Paläste, der Vorratskammern und der Badehäuser. Abendessen und Übernachtung in Arad oder Umgebung.

6. Tag - Mitzpe Ramon - Negev Wüste (ca. 310 km)

Heute geht es für Sie nach Mitzpe Ramon, eine Kleinstadt in der Negev Wüste. Genießen Sie den Ausblick über den einmaligen Erosionskrater Machtesch Ramon. Es ist der größte Krater der in Negev durch Erosion entstanden ist. Die Ausmaße dieses Naturwunders sind überwältigend: Der Krater ist über 400 m tief, etwa 10 km breit und an der längsten Achse 40 Kilometer lang. Anschließend besuchen Sie die Ruinen der Nabatäer in Avdat, welche heute zum UNESCO-Welterbe zählt. Die Nabatäer waren ein arabischstämmiger Beduinenstamm, sie betrieben neben der Schafs- und Kamelzucht vor allem auch den Transport auf Karawanenwegen zwischen Arabien und der Mittelmeerküste. Die Karawanenstationen wurden zu städtischen gut zu verteidigenden Siedlungen ausgebaut; die Route auf der Weihrauch, Myrrhe und kostbare Gewürze aus Arabien ans Mittelmeer transportiert wurden, wird als "Incense Route" (Weihrauchstrasse) bezeichnet. Avdat war Station 62 der in Abständen von 35 km langen Tagesetappen angelegten Karawanenstationen. Im Anschluss unternehmen Sie eine ca. 1-stündige Wanderung durch das Naturschutzgebiet Ein Avdat, bevor Sie weiter über Beer Sheva nach Tel Aviv fahren (Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel). Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

7. Tag - Tel Aviv

Dieser Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen in der zweitgrößten Stadt Israels zur freien Verfügung. Erkunden Sie die pulsierende Metropole und besuchen Sie Jaffa, die ehemalige Hafenstadt oder genießen Sie einfach den schönen Mittelmeerstrand. Wussten Sie, dass Tel Aviv "Frühlingshügel" bedeutet? Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

8. Tag - Abreise (ca. 30 km)

Mit vielen schönen Eindrücken und Erinnerungen heißt es heute Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Ihre Unterbringung

Ihre Mittelklassehotels/Kibbuzgästehaus während der Rundreise

Während Ihrer Rundreise verbringen Sie 3 Nächte in Mittelklassehotels, die alle über Rezeption und Restaurant verfügen. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. Sie verbringen außerdem 3 Nächte in einem Kibbuz bei Jerusalem und 1 Nacht im Kibbuz am Toten Meer, welcher über eine Rezeption und ein Restaurant bzw. einen Kibbuz-Speisesaal verfügt. Die einfachen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Dusche und WC.

Unterbringungshinweis

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Während Ihrer Reise werden Sie in einem Kibbuz übernachten. Kibbuz ist die hebräische Bezeichnung für eine kollektive Siedlung, deren Zusammenleben auf den Prinzipien gegenseitiger Hilfe und sozialer Gerechtigkeit beruht. Arbeit und Besitz werden nach dem Motto "Jeder gibt nach seinen Möglichkeiten und erhält gemäß seinen Bedürfnissen" geteilt. Lernen Sie persönlich diese besondere Form des Zusammenlebens kennen. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit El Al (oder gleichwertig) nach Tel Aviv und zurück in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Kibbuzgästehaus

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 7 x Halbpension

  • Bad im Toten Meer

  • 3 geführte Wanderungen

  • 2-tägige Besichtigung in Jerusalem

  • 1 Reiseführer Israel pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Ortsübliche Trinkgelder, empfohlen pro Person/Tag ca. 6 € (keine Zahlungsverpflichtung)

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 399 €

Am Reisetermin 20.02.20 fliegen Sie mit der Lufthansa.

Weitere Informationen

Am Reisetermin 16.04.20 ist zu beachten, dass Sie anstatt in einem Kibbuz im Hotel Caesar in Jerusalem untergebracht sind.

Einreisebestimmungen

Israel

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Ausweisdokumente müssen sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Visum: Deutsche Staatsangehörige, die nach dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum.

Hinweise zur Einreise: Bei der Einreise nach Israel sollte darauf geachtet werden, dass ein israelischer Sichtvermerk mit Angabe der maximalen Aufenthaltsdauer in den Pass gestempelt wird. Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten vorhanden sein (Ausnahme: Jordanien und Ägypten), so ist in der Regel vor der Einreise mit einer sehr strengen und längeren Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen. Bei der Ausreise aus Israel vom Flughafen Ben Gurion aus finden zeitintensive Sicherheitsüberprüfungen des Gepäcks sowie eingehende Befragungen der Reisenden statt. Längere Wartezeiten sind nicht ausgeschlossen. Es empfiehlt sich, frühzeitig am Flughafen zu erscheinen. Deutsche Staatsangehörige, die in der Vergangenheit aus Israel ausgewiesen wurden, sich illegal in Israel aufgehalten haben oder denen die Einreise nach Israel verweigert wurde, müssen vor ihrer Einreise bei einer israelischen Auslandsvertretung oder dem israelischen Innenministerium ihren Fall überprüfen lassen und ein Visum einholen. Es kann zur Einbehaltung von elektronischen Geräten (z. B. Laptop-Computer) durch die israelischen Sicherheitsbehörden kommen. Diese werden eingehend untersucht und nach ein bis drei Tagen an den Aufenthaltsort des Reisenden nachgesandt. Deutschen Staatsangehörigen mit palästinensischen Personenkennziffern (ID-Nummern) wird die direkte Einreise nach Israel grundsätzlich verweigert.

Impfempfehlungen: Eine Gelbfieberimpfung ist bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine besonderen Impfungen notwendig.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

Zypern.

Kleingruppen-Rundreise.
  • 15-tägig
  • 4-Sterne-Hotel Mediterranean Beach/ 4-Sterne-Hotel Anmaria Beach Hotel
  • Inkl. Halbpension
Frühbucher-Vorteil
Termine: Feb 2020
Reisecode: THL001
p. P. ab 1.499 € 14 Nächte, Halbpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Island.

Rundreise ab Reykjavík.
  • 8-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Verpflegung
  • Besuch des Lava Centers
Termine: Mrz - Okt 2020
Reisecode: RSI004
p. P. ab 1.499 € 7 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Kirgistan.

Erlebnisreise von Bischkek bis zum Chon-Kemin-Naturpark.
  • 12-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels/Touristenkomplex/Gästehaus/Jurten-Camp inkl. Vollpension
  • Nomadenkultur: 3 Nächte in typischen Jurten
Termine: Mai - Sep 2020
Reisecode: A1Z002
p. P. ab 1.699 € 11 Nächte, Vollpension, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug