Wide gettyimages sri lanka sigiriya lion rock 626036388 jane1e 2019 05 10 export 600 800

Sri Lanka & Indien.

Kleingruppen-Rundreise von Colombo bis Delhi.

  • 15-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Halbpension
Reise-Code: T0S004
Termine: Nov 2019 - Mai 2020
p. P. ab 1.999 € momentan keine Termine verfügbar

Sri Lanka & Indien. Kleingruppen-Rundreise von Colombo bis Delhi.

  • 15-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Halbpension
Reise-Code: T0S004
momentan keine Termine verfügbar

Spirituelles Sri Lanka und farbenprächtiges Indien

Erleben Sie zwei eindrucksvolle Länder hautnah: Die Natur Sri Lankas und die Paläste der Maharajas in Indien ziehen Sie in Ihren Bann. Zwischen einzigartiger Kultur und exotischen Nationalparks begeben Sie sich auf eine atemberaubende Reise.

Ihre Reise-Highlights

  • Atemberaubend: Besuch des Taj Mahal

  • Besuch des beeindruckenden Löwenfelsens

  • Kulinarisch: Kochkurs in Jaipur

  • Kultur hautnah bei der Teilnahme an einer Pooja-Zeremonie

  • Der Stufenbrunnen von Abhaneri, ein architektonisches Meisterwerk

  • Beeindruckende Höhlentempel von Dambulla

  • Besuch der Teeplantage & eines Gewürzgartens

Ihr Reiseverlauf

Schade, für diese Reise sind im Moment keine Termine verfügbar.

Sie können die Reise auf Ihrem Merkzettel speichern und dort sehen, wenn wieder Termine im Angebot sind. Oder nutzen Sie die Suche, um unsere aktuellen Reisen zu entdecken.

Reisesuche Zum Merkzettel hinzufügen

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise

Linienflug von Frankfurt nach Colombo.

2. Tag - Colombo - Veyangoda (ca. 45 km)

Am Nachmittag erfolgt die Ankunft in Colombo. Empfang durch Ihre deutschaprachige Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem Hotel in Veyangoda. Nutzen Sie die Zeit um Ihre kleine Reisegruppe beim Abendessen im Hotel näher kennenzulernen.

3. Tag - Veyangoda - Dambulla - Sigiriya (ca. 160 km)

Nach einem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Dambulla. Dort warten die weltbekannten Tempelanlagen auf Ihren Besuch. Schon von Weitem sehen Sie die riesige, goldene Buddha-Statue im Glanz der Sonne erstrahlen, die dem "Goldenen Tempel" zu ihrem Namen verholfen hat. Ebenso sehenswert ist der goldene Stupa am Tempeleingang. Dem "Goldenen Tempel" schließen sich fünf kleinere Tempel an, die in Höhlen eingebaut und mit prachtvollen Gemälden und Buddha-Statuen geschmückt sind. Wussten Sie, dass der Tempelkomplex in seiner Gesamtheit im Jahr 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde? Danach erfolgt die Fahrt zu Ihrem Tagesziel: Sigiriya.

4. Tag - Sigiriya - Polonnaruwa - Minneriya - Sigiriya (ca. 170 km)

Am Vormittag lernen Sie die alte Stadt Polonnaruwa kennen, die nach Anuradhapura die zweite Hauptstadt Sri Lankas war und ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Schlendern Sie gemeinsam durch die antiken Ruinen und saugen Sie das besondere Flair der geschichtsträchtigen Stadt in sich auf. Aufragende Stupas, langgezogene Bewässerungskanäle, filigran geschnitzte Hindu-Skulpturen und liegende Buddha-Statuen kreuzen dabei Ihren Weg. Ein besonderer Höhepunkt ist die Besichtigung des "Gal Viharaya", eines Höhlentempels mit vier wunderschönen Buddha-Statuen. Sehen Sie ganz genau hin, denn die Statuen zeigen Buddha in allen möglichen Positionen: stehend, sitzend und liegend. Aber Polonnaruwa hat neben dem Königspalast noch mehr zu bieten! Ein religiöses Monument reiht sich an das nächste, etwa der Shiva-Tempel oder der Galpotha-Tempel. Allesamt sind es Plätze, an denen Gläubige einst andächtig inne hielten und beteten. Spüren auch Sie die Magie, die den Ort bis heute umgibt? Kommen Sie am Nissanka Malla, einem ehemaligen Rathaussaal, einen Moment zur Ruhe, bevor Sie eines Ihrer Reisehighlights erleben. Sie wohnen einer Bodi Pooja, einer buddhistischen Zeremonie bei, die exklusiv für ihre Kleingruppe abgehalten wird. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Minneriya, wo ein weiteres Highlight auf Sie wartet! In einem Geländewagen unternehmen Sie eine Safari durch den Minneriya-Nationalpark! Das Naturschutzreservat wurde bereits 1938 als solches ausgeschrieben, aber erst 1997 als Nationalpark deklariert. Zwitschernde Vögel, farbenfrohe Reptilien und Amphibien und duftende Pflanzen - hier werden all Ihre Sinne in Anspruch genommen. Das Gebiet ist für seine hohe Elefantenpopulation bekannt. Halten Sie Ihre Ohren und Augen offen, um einen der erhabenen Dickhäuter hautnah zu Gesicht zu bekommen.

5. Tag - Sigiriya - Hiriwadunna - Sigiriya (ca. 65 km)

Stolz erhebt sich hier der in die Wolken strebende "Löwenfelsen", der seit 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Im Laufe des 5. Jahrhunderts wurde auf dem Felsen eine Festung erbaut, die einst ein Paradies mit eleganten Pavillons, Gartenanlagen und Teichen war. Noch heute zu sehen sind die Ruinen dieser historischen Felsenfestung und die weltberühmten Fresken der "Wolkenmädchen". Spüren auch Sie das Flair der Vergangenheit, während Sie umherschlendern? Im angrenzenden Museum erfahren Sie mehr aus dieser längst vergessenen Zeit. Im Anschluss fährt Ihre kleine kleine Reisegruppe weiter in das Dörfchen Hiriwadunna. Hier können Sie das Leben auf dem Land bei einem Rundgang näher kennen lernen. Sie schlendern am Ufer des Hiriwadunna Sees entlang, bevor Sie auf eines der Boote steigen um eine Angel-Safari zu unternehmen. Wer hier wohl den größten Fisch fängt? Auf dem Weg zu einer Kochvorführung, nutzen Sie das noch bis vor kurzem einzige Transportmittel im Dorf - Ochsenkutschen. Vorbei an Reisfeldern und Kanälen können Sie bei der originellen Fahrt die ursprüngliche Natur dieses Fleckchens Erde bestauenen.

6. Tag - Sigiriya - Matale - Peradeniya - Kandy (ca. 160 km)

Morgens geht es für Ihre Kleingruppe weiter Richtung Kandy. Unterwegs besichtigen Sie noch einen Gewürzgarten in Matale und können sehen, wie die verschiedenen Gewürze angebaut und verarbeitet werden. Haben Sie gewusst, dass Kräuter auch in der traditionellen medizinischen Lehre, dem Ayurveda, eine wichtige Rolle spielen? Während des Besuchs in einem lokalen Dorf lernen Sie auch das ländliche Sri Lanka näher kennen. Die freundlichen Einwohner verschiedener Religionen heißen Sie herzlich willkommen und bringen Ihnen Ihre Arbeit bei einer Tasse Kräutertee näher. Bei Ihrer Weiterfahrt halten Sie noch in Peradeniya, wo Sie den botanischen Garten besuchen. Diese grüne Oase mit ihren über 4.000 Pflanzenarten wird als schönster botanischer Garten der Welt angesehen. Nicht zuletzt wegen seinem gigantischen Java-Feigenbaum und dem beeindruckendem Orchideenhaus. In Kandy angekommen sehen Sie den einzigartigen "Zahntempel" Dalada Maligawa, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas. Beschützt von einer imposanten Buddha-Statue aus purem Gold wird hier angeblich der "Zahn des Erleuchteten", Buddhas Zahn, aufbewahrt. Außerdem besuchen Sie den Basar, das Kunst- und Handwerkszentrum sowie ein Edelsteinmuseum. Sie möchten die Kunst und Kultur des Landes näher kennen lernen? Eine Folklore-Show mit typischen, lokalen Tanzvorstellungen und farbenfroher Musik rundet Ihren Tag ab.

7. Tag - Kandy - Nuwara Eliya - Haputale (ca. 155 km)

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer Teeplantage auf. Sri Lanka und Tee gehören einfach zusammen. Nehmen Sie an einer Tour zu den kühlen und nebligen Felsen teil, die einen Ehrenplatz bei jeder Teeplantagen-Besichtigung einnehmen. Nachdem Sie die Plantage und die Teefabrik besucht haben, wohnt Ihre Gruppe gemeinsam einer Tee-Zeromonie bei, die speziell für Sie arrangiert wird (witterungsbedingte Änderung möglich). Ihr Weg führt Sie vorbei an überwältigenden Panoramen, sattgrüner, tropischer Vegetation und steilen Berghängen. Es ist unübersehbar, dass Sie sich mitten im zentralen Bergland der Insel befinden. Auf einer Höhe von ca. 1.900 m über dem Meeresspiegel befindet sich Nuwara Eliya, die "Stadt des Lichts". Die charmante Kleinstadt hat sich für ihren herausragend guten Tee und ihren ausgetüftelten Golfplatz einen Namen gemacht. Unternehmen Sie einen wohltuenden Spaziergang durch Nuwara Eliya und die Umgebung (ca. 40 Minuten). Noch heute erinnern einzelne Kolonialbauten an die Besetzung Sri Lankas durch die Briten. Seit den 1940er Jahren wurde der englische Stil in Nuwara Eliya jedoch nach und nach durch den Bau neuer Häuser verdrängt. Nehmen Sie während des Bummels einen tiefen Atemzug - die ungewöhnliche Kühle und Frische der Luft wird Ihre Lebensgeister sicherlich wecken! Entlang des malerischen Gregory-Sees bieten sich wunderschöne Panoramen der Umgebung. Transfer zu Ihrem Hotel in Haputale.

8. Tag - Haputale - Ratnapura - Colombo (ca. 200 km)

An diesem Tag steht u. a. der Besuch der "Stadt der Edelsteine" auf dem Programm. Hier in Ratnapura, wo Kautschukpflanzen wachsen und sich ein Nassreisfeld an das nächste reiht, wurden aus dem Nichts heraus wertvolle Edelstein-Vorkommen entdeckt. Sie besichtigen den Saman-Devalaya (Saman-Tempel), der einen herrlichen Schrein von Gott Saman beherbergt. Durch ihre Lage zwischen erhabenen Bergen und dichten Wäldern umgibt die heilige Stätte eine besonders ruhige und religiöse Atmosphäre. Anschließend fahren Sie weiter nach Colombo. Dort checken Sie in ihr Hotel ein und unternehmen eine Stadtrundfahrt. Sie sehen einige der alten britischen Kolonialbauten, die Colombo seinen Charme verleihen. Außerdem werfen Sie einen Blick auf den berühmten Uhrenturm, der das Geschenk einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie aus Indien war und den Eingang zum Stadtviertel Pettah markiert. Einen Bummel durch das bunte und lebendige Basarviertel dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Sehenswert sind auch die zahlreichen hinduistischen und buddhistischen Tempel der Stadt sowie die "Bandaranaike Memorial International Conference Hall". Haben Sie gewusst, dass die Halle als eines der ersten Konferenzgebäude Asiens erbaut wurde und ein Geschenk der Republik China war? Am Abend haben Sie Zeit sich zu entspannen und Ihre Reise Revue passieren zu lassen.

9. Tag - Colombo - Delhi

Heute werden Sie früh morgens zum Flughafen Colombo gebracht (ca. 50 km). Nach Ihrer Ankunft in Delhi starten Sie mit einer kleinen Orientierungsfahrt durch die Stadt. Durch das bunte Treiben auf den Straßen geht es durch Alt- und Neu-Delhi. Sie fahren vorbei am India Gate, ein Triumphbogen zu Gedenken an die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Ihr Weg führt Sie weiter vorbei am Parlamentsgebäude und der Sikh Tempelanlage. Gurudwara Bangla Sahib. Der Sikhismus ist die jüngste Religion Indiens, zählt mit über 25 Millionen Anhängern aber zu den größten des Landes. Nach diesen ersten Eindrücken folgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Delhi.

10. Tag - Delhi - Jaipur (ca. 260 km)

Am Morgen besichtigen Sie die "Jama Masjid" oder auch Freitagsmoschee genannt. Sie wurde aus rotem Sandstein und weißem Marmor erbaut ein wichtiger Sammelpunkt für viele Gläubige. Sie ist die größte Moschee Indiens und bis zu 20.000 Menschen können hier gleichzeitig beten.Weiter geht es zum Raj Ghat, dem Scheingrab von Mahatma Gandhi. Der für seinen gewaltfreien Widerstand bekannte Freiheitskämpfer soll dadurch und durch weitere sogenannte "Gandhi-Gates" geehrt werden. Anschließend fahren Sie nach Jaipur. Wegen ihrer pinken Häuser wird die Stadt auch als "Pink City" oder "Keramik Stadt" bezeichnet. Jaipur ist die Hauptstadt von Rajasthan und im Zentrum herrscht ein buntes Treiben. Am Abend bekommen Sie die Gelegenheit selbst einen Turban zu binden oder einen Sari anzuprobieren. Ein tolles Motiv für ein perfektes Erinnerungsfoto!

11. Tag - Jaipur

Heute geht es zum Amber Fort, dass Sie mit Geländewagen erreichen. Auf dem Weg halten Sie für einen Fotostopp am Palast der Winde, auch Hawa Mahal genannt. Im Innern des Amber Forts bestaunen Sie gemalte Szenen in Miniatur - zum Beispiel von Festen, Kriegen und der Jagd, sowie viele kleine Spiegel an Wänden und der Decke der Siegeshalle (Jag Mandir). Wussten Sie, dass die vielen kleinen Fenster und Erker errichtet wurden um es den Hofdamen zu ermöglichen unbemerkt Menschen auf den Straßen und das täglich Leben zu beobachten? Später sehen Sie den Stadtpalast von Jaipur mit den ehemaligen königlichen Gemächern. In einem dazugehörigen Museum werden verschiedene Textilien und Kostüme, Waffen und Manuskripte ausgestellt. Im Anschluss fahren Sie zum Jantar Mantar (was soviel wie "magisches Gerät" bedeutet) dem größten steinernen Observatorium der Erde. Die Anzeige der riesigen Sonnenuhr ist bis auf wenige Sekunden genau! Am Nachmittag tauchen Sie hautnah in das bunte Treiben ein und fahren mit einer Rikscha über einen farbenfrohen Basar. Bei einer Kochverführung am Abend bei einer indischen Familie können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen und mit Ihren Mitreisenden auf eine eindrucksvolle Reise anstoßen.

12. Tag - Jaipur - Ranthambore Nationalpark (ca. 160 km)

Starten Sie mit verschiedenen Yoga- und Paranayamaübungen in den Tag (ca. 30 - 45 Minuten). Die altindischen Lehren haben eine lange Tradition. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt zum Ranthambore Nationalpark. Mit 400 km² gehört er zu den größten Wild- und Naturschutzgebieten in Nordindien. Wissen Sie, woher der Park seinen Namen hat? Im Inneren liegt die Festung Ranthambore, die im 10. Jahrhundert erbaut wurde und imposant auf einem Hügel thront. Zusammen mit dem Kaila-Devi-Wildreservat und weiteren kleineren Reservaten bildet der Park das Ranthambore-Tigerreservat. Nach der Ankunft im Hotel und einem Mittagessen starten Sie zu einer spannenden Dschungelsafari. Mit viel Glück sehen Sie auch einen der majestätischen Bengaltiger oder einen Leoparden, die dort ebenfalls heimisch sind.

13. Tag - Ranthambore - Abhaneri - Bharatpur (ca. 250 km)

Auf dem Weg nach Bharatpur machen Sie einen Halt in Abhaneri, wo Sie sich in eine längst vergangene Zeit versetzen lassen. Der Stufenbrunnen Chad Baori stammt noch aus dem 8. Jahrhundert und stellt mit seinen Treppen, die zu einem riesigen Wasserreservoir führen, ein architektonisches Meisterwerk dar. Nach Ihrer Ankunft in Bharatpur checken Sie zunächst in Ihr Hotel ein. Am Späten Nachmittag geht es mit einem Geländewagen in ein kleines Dorf in der Umgebung. In einem typischen Zuhause einer einheimischen Familie genießen Sie einen leckeren Tee. Tauschen Sie sich mit den Einheimischen aus und erfahren Sie spannende Geschichten aus dem alltäglichen Leben.

14. Tag - Bharatpur - Agra - Delhi (ca. 265 km)

Am Morgen verlassen Sie Bharatpur. Es steht ein letzter Höhepunkt Ihrer Kleingruppenreise auf dem Programm: Ein Bauwerk, das wie eine steingewordene Träne wirkt, ein Zeichen einer schier endlosen Liebe - entdecken Sie heute das legendäre Grabmal Taj Mahal! 1631 ließ Mogulkaiser Shah Jahan dieses Bauwerk zur Erinnerung an seine Gemahlin Mumtaz Mahal errichten. Wussten Sie, dass er seine geliebte Frau die "Auserwählte des Palastes" nannte? Das symmetrische Gebäude erstrahlt vor Ihnen in der Sonne. Diesen Anblick werden Sie sicherlich nicht mehr vergessen! Schlendern Sie entlang der Gartenanlage und genießen Sie den Anblick dieses UNESCO Weltkulturerbes. Danach Weiterfahrt nach Delhi, wo am Abend ein gemütliches Abschiedsessen auf Sie wartet.

15. Tag - Abreise

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

Reiseverlaufhinweis

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Ihre Unterbringung

IhrMittelklassehotels während der Rundreise (Landeskategorie)

Ihre Hotels sind günstig gelegen und verfügen über Restaurant und Bar.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage und TV ausgestattet.

Ihre Beispielunterkünfte

Veyangoda

The Covanro Hotel

***+

Sigiriya

Kassapa Lions Rock

***+

Kandy

Royal Kandyan

***+

Haputale

Olympus Plaza Hotel

***

Colombo

Fairway Colombo

****

Delhi

Justa

Boutique-Hotel

Jaipur

Khandela Haveli

Heritage Hotel

Ranthambore Nationalpark

Omrudra Priya Resort

Resort

Bharatpur

Laxmi Vilas Palace

Heritage-Hotel

Delhi

Justa

Boutique-Hotel

Unterbringungshinweis

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Lernen Sie während der Übernachtungen in den Heritage Hotels eine ganz besondere Seite an Indien kennen. Heritage Hotels sind umgebaute Burgen oder Landhäuser und bewahren das kulturelle Erbe der Vergangenheit. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Zimmer hinsichtlich der Größe und des Designs identisch sind. Die Zimmer sind größtenteils nicht beheizt.

Ihr Vorteil: Zug zum Flug

Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung). Dieses Ticket gilt innerhalb Deutschlands. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter http://www.zugzumflug.de.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Air India (oder gleichwertig) mit Zwischenstopp nach Colombo, von Colombo nach Delhi und von Delhi zurück nach Deutschland in der Economy Class

  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

  • Transfers und Kleingruppen-Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehptelotels während der Rundreise

  • Unterbringung im Doppelzimmer

  • 13 x Halbpension während der Rundreise (von Abendessen an Tag 2 bis Frühstück an Tag 15)

  • 2 Geländewagensafaris inklusive

  • Besuch des Taj Mahal

  • Besuch der Teeplantage & eines Gewürzgartens

  • Kochkurs in Jaipur

  • Teilnahme an einer Pooja-Zeremonie

  • Besuch Höhlentempel von Dambulla

  • Besuch Löwenfelsen

  • 1 Reiseführer Sri Lanka pro Zimmer

  • 1 Reiseführer Indien pro Zimmer

  • Deutschsprachige Reiseleitung

Je nach Abflugzeit des Fluges Colombo - Delhi kann das Frühstück an Tag 9 entfallen.

Zusatzkosten

  • Visum Sri Lanka (selbst zu beantragen, Gültigkeit 30 Tage) pro Person ca. 35 US$

  • Visum Indien (selbst zu beantragen) oder "e-Tourist Visa" (eTV, selbst zu beantragen) pro Person ca. 127 US$

  • Video- und Kamerakosten (vor Ort zu zahlen, Tempel in Kandy, vorbehaltlich Änderungen) pro Person ca. 5 €

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer Person ab 529 €

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business Class Flug buchen möchten wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Kooperationspartner

Weitere Informationen

Der Zustand des Straßennetzes in Indien kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind reparaturbedürftig und die Ausstattung der Busse entspricht nicht immer europäischen Maßstäben.

Einreisebestimmungen

Sri Lanka

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: nein

Ausweisdokumente müssen sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Visum: Es besteht Visumpflicht. Das Visum (ETA-Electronical Travel Authorization, ca. 35 US$) muss vorab im Online-Verfahren über  www.eta.gov.lk beantragt werden. Möglich ist auch die Beantragung über eine sri-lankische Auslandsvertretung. Gegen Aufpreis und in Ausnahmefällen kann das Visum bei der Einreise am Flughafen ausgestellt werden (Gebühr ca. 40 US$).

Indien

Reisepass: ja

vorläufiger Reisepass: ja

Reisedokumente müssen über die Laufzeit des Visums noch 6 Monate Gültigkeit besitzen.

Visum: Visumpflicht. Touristenvisa werden grundsätzlich mit einer Gültigkeitsdauer von sechs Monaten ab dem Tag des Ausstellungsdatums ausgestellt, wobei mehrmalige Einreisen möglich sind (multiple entry visa). Außerdem besteht für einige Flughäfen in Indien die Möglichkeit, das Visum im Onlineverfahren ("eTV") unter  https://indianvisaonline.gov.in/ zu beantragen. Das Visum wird mit einer Gültigkeit von bis zu 60 Tagen ab dem Datum der Ankunft in Indien ausgestellt. Das eTV Visum kann ab 120 Tage bis vier Tage vor Anreise beantragt werden.

Impfempfehlungen: Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus Infektionsgebieten gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland besteht keine Impfnotwendigkeit gegen Gelbfieber.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können. Die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amtes können Sie im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 030-5000 2000 abfragen. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Beachten Sie zudem eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte erkundigen Sie sich ebenfalls im Internet unter  www.auswaertiges-amt.de über die aktuellen medizinischen Hinweise des Landes.

Mückenschutz: Der Stich einer Mücke ist nicht nur unangenehm, durch ihn können auch Krankheiten, wie z. B das Zika-Virus übertragen werden. Der Schutz vor Mücken ist daher besonders wichtig!

Tipps, wie Sie sich gegen Mückenstiche und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken schützen können:

  • Sofern Sie sich außerhalb von mückengeschützten Räumen aufhalten, bietet geeignete Kleidung den besten Schutz (lange Ärmel und lange Hosen sowie die Fußknöchel bedeckende Socken). Die Imprägnierung der Kleidung mit einem Insektizid bietet zusätzlichen Schutz
  • Benutzen Sie außerdem Insekten abweisende Mittel für unbedeckte Hautstellen
  • In Wohn- und Schlafräumen sollten Sie Insekten abweisende oder -abtötende Mittel verwenden und - wo möglich - Moskitonetze benutzen
  • Halten Sie ab der Dämmerung und nachts die Fenster in Ihrem Schlafraum geschlossen, sofern keine Fliegengitter vorhanden sind

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Veranstalter

Veranstalter: Berge & Meer Touristik GmbH, Andréestraße 27, 56579 Rengsdorf.

Veranstalterhinweis

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Reise empfehlen

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen...

USA - Florida.

Rundreise mit Sunshine Feeling ab/bis Miami.
  • 9-tägig
  • Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück
Termine: Jan - Mrz 2020
Reisecode: R4F009
p. P. ab 1.699 € 7 Nächte, Frühstück, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Georgien.

Spannende Erlebnisreise von Tiflis bis Kisiskhevi.
  • 9-tägig inkl. Linienflug
  • Mittelklassehotels inkl. Verpflegung
  • Inkl. 5 geführte Wanderungen
Termine: Mai - Sep 2020
Reisecode: A7H003
p. P. ab 1.399 € 8 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelzimmer, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug

Türkei.

Kappadokien Rundreise, Blaue Reise & baden im Hotel Meryan.
  • 22-tägig inkl. Flug
  • 4-Sterne-Hotels inkl. Halbpension / Motorsegler inkl. Vollpension
  • 5-Sterne-Hotel mit Ultra-All-Inclusive
Termine: Apr - Okt 2020
Reisecode: BXE001
p. P. ab 878 € 21 Nächte, Verpflegung lt. Ausschreibung, Doppelkabine, bei Belegung mit 2 Personen, inkl. Flug