Vereinigte Arabische Emirate - Reisetipps & Informationen

Wer in die Vereinigten Arabischen Emirate reist, ist mitten in einem Traum aus 1.001 Nacht. Prunkvolle Paläste und Moscheen reihen sich ein neben gigantischen Wolkenkratzern. Erleben Sie den Prunk im Präsidentenpalast in Abu Dhabi oder genießen Sie die Aussicht vom höchsten Gebäude der Welt - dem Burj Khalifa. Einen Traum aus weißem Marmor und Gold erleben Sie beim Besuch der berühmten Sheikh-Zayed-Moschee - der drittgrößten Moschee der Welt.

Rundreise & Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 6
  • 15-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels inkl. Frühstück / Premium-Plus-Schiff mit Premium Alles Inklusive an Bord
  • Südafrika-Rundreise inklusive
Termine: Jan - Feb 2021
p.P. ab
2.067 €
Kombinationsreise ab Singapur bis Dubai
  • 14-tägig inkl. Flug
  • 3-Sterne-Plus-Hotel / 3-/4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
  • Max. 16 Teilnehmer pro Termin
Termine: Mrz - Nov 2021
p.P. ab
1.691 €
Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 6 ab/an Dubai.
  • 9-tägig inkl. Flug
  • 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück / Premium-Plus-Schiff mit Premium Alles Inklusive
  • Lange Liegezeit in Dubai
Termine: Jan - Mrz 2021
p.P. ab
1.503 €

Inhaltsverzeichnis

     

    Mann in der Wueste
    Dubai Creek

    Impressionen der Vereinigten Arabischen Emirate

    Reisevideo Dubai

    Erleben Sie Dubai, das Emirat der Superlative. Der einst verschlafene Wüstenstaat hat sich über die Jahre zu einer pulsierenden Metropole gewandelt. Besuchen Sie das höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa, und erleben Sie am Abend die spektakulären Wasserspiele an der Dubai Mall. Auch das Luxushotel Burj Al Arab und The Palm Jumeirah sollten Sie bei einem Besuch von Dubai nicht verpassen.

    Warum die Vereinigten Arabischen Emirate? 10 Highlights, die diese Staaten so besonders machen

    • Dubai mit dem höchsten Gebäude der Welt: dem Burj Khalifa
    • Spektakuläre Wassershow: The Dubai Fountains
    • Hotel der Luxusklasse: das Burj Al Arab
    • Meisterwerk aus Menschenhand: The Palm Jumeirah
    • Größte Shoppingmall der Welt: Dubai Mall
    • Ein Traum aus weißem Marmor: die Sheikh-Zayed-Moschee
    • Rasant unterwegs in Abu Dhabi: die „Ferrari World"
    • Majestätisch: Emirates Palace in Abu Dhabi
    • Älteste Moschee der Emirate: Al Badiyah in Fujairah
    • Shoppingparadies: Blue Souk im Emirat Sharjah
     
    Burj Khalifa
    Burj Khalifa
    The Dubai Fountains
    The Dubai Fontain
    burj Al Arab
    Burj Al Arab
    The Plam Jumeirah
    The Palm Jumeirah
    Dubai Mall Eingang
    Dubai Mall
    Sheikh Zayed Moschee Aussen
    Sheikh-Zayed-Moschee
    Ferrari World
    Ferrari World
    Emirates Palace
    Emirates Palace
    Al-Badiyah-Moschee
    Al Badiyah Moschee
    Blue Souk Aussen
    Blue Souk
      1 / 10  

    Steckbrief - Was muss man über die Vereinigten Arabischen Emirate wissen?

    Fläche
    83.600 km²

    Einwohnerzahl
    5.474 Mio.

    Amtssprache
    Arabisch

    Staatsform
    föderale Erbmonarchie

    Hauptstadt
    Abu Dhabi

    Geografie
    Die Vereinigten Arabischen Emirate liegen südöstlich des Persischen Golfs. Die Nachbarstaaten sind Oman und Saudi-Arabien.

    Regierungsform
    Konstitutionelle Monarchie

    Telefonvorwahl
    +971

    Domaineendung
    .ae


    Währung

    VAE-Dirham (AED)

    Zeitzone
    UTC+4

    Vereinigte Arabische Emirate - Wann ist die beste Reisezeit?

    Die Emirate sind ein Ganzjahresziel, jedoch steigen die Temperaturen zwischen Mai und Oktober auf über 35 °C, was von vielen Urlaubern als zu heiß empfunden wird.

    Als beste Reisezeit wird die Zeit von Mitte Februar bis Ende April sowie von Ende Oktober bis Mitte Dezember empfohlen. Hier sind die Temperaturen angenehm warm, sodass man am Strand entspannen oder die Städte und Sehenswürdigkeiten erkunden kann.

    Wie ist das Klima & Wetter in den Vereinigten Arabischen Emiraten?

    In den Emiraten herrscht ein subtropisches Klima, das in vielen Regionen sehr trocken ist. Das Klima hat Wüstencharakter, sodass die Temperaturen im windstillen Landesinneren oftmals über 40 °C, klettern können. Besonders zwischen Tag und Nacht schwanken die Temperaturen oft stark. Ist es tagsüber noch um die 40 °C kann es nachts auf 28 °C sinken. 

    Klimatabelle Vereinigte Arabische Emirate

    V. A. E.JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
    Max.242528332739414139353126
    Min.131417202326292926221815
    Sonnenstunden888101111101010101010
    Regentage545200000023
    Wassertemp.222425303131313131312622

    Welche Emirate & Sehenswürdigkeiten kann man bestaunen?

    Abu Dhabi

    Abu Dhabi Skyline

    Abu Dhabi ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch das größte Emirat, das circa 80 % der gesamten Landmasse aller Emirate in Anspruch nimmt. Neben der Megametropole Dubai wirkt die Stadt Abu Dhabi wie eine Kleinstadt, jedoch nicht weniger interessant. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Wüstenstadt beim Besuch der Etihad Towers. In der Skybar können Sie hier einen arabischen Kaffee trinken und den Blick in die Ferne schweifen lassen. 



    Sheikh-Zayed-Moschee

    Sheikh-Zayed-Moschee Innen

    Die Sheikh-Zayed-Moschee zählt zu den eindrucksvollsten Bauwerken der Vereinigten Arabischen Emirate und bietet Platz für 40.000 Gläubige. 82 goldene Kuppeln und mehr als 1.000 Säulen sowie florale Muster und italienischer weißer Marmor lassen das architektonische Kunstwerk eindrucksvoll wirken. Halten Sie einen Moment inne und bewundern Sie den handgeknüpften Teppich und einen der größten Kronleuchter der Welt in der eindrucksvollen Gebetshalle. Während am Tag die Fassade in Weiß- und Goldtönen erstrahlt, wird sie am Abend so beleuchtet, dass sie die Mondphasen widerspiegelt. 

    Emirates Palace

    Emirates Palace

    Das Emirates Palace verbindet arabischen Überfluss mit Luxus und schafft ein unvergessliches Erlebnis. Das gesamte 5-Sterne-Hotel erstreckt sich über einen Kilometer und ist eingebettet in traumhafte Gartenanlagen mit Wasserspielen. Bewundern Sie die große Hauptkuppel, die in über 72 Meter Höhe schwebt, oder die zwei handgewebten Wandteppiche, die den Palast darstellen und jeweils eine Tonne wiegen. Wandeln Sie durch die Innenräume und Gänge, die in Gold, Permutt und Kristall erstrahlen, und lassen Sie die arabische Architektur auf sich wirken.

    Präsidentenpalast

    Präsidentenpalast

    Ein neues kulturelles Highlight von Abu Dhabi ist der Präsidentenpalast Qasr Al Watan, von dem ein Teil seit Kurzem der Öffentlichkeit zugänglich ist. Ein Meer aus weißen Gebäuden mit Gold verzierten Kuppeln und traumhaften Gartenanlagen lässt den Besucher in eine andere Welt eintauchen. Bestaunen Sie in der imposanten „Great Hall“ im Herzen des Palastes die Kuppel mit einem Durchmesser von 37 Metern und lassen Sie sich von den zahlreichen Goldverzierungen und Mosaikmustern an den Wänden und Torbögen in die Welt von 1.001 Nacht entführen. 

    Yas Island

    Yas Island bei Nacht

    Yas Island befindet sich circa 30 Autominuten von Abu Dhabi entfernt und gilt als aufstrebendes Unterhaltungsziel. Besuchen Sie die „Ferrari World" und wagen Sie eine rasante Fahrt auf der schnellsten Achterbahn der Welt, der „Formula Rossa". Aber auch die Rennstrecke Yas Marina Circuit, auf der der jährliche F1™ Grand Prix ausgetragen wird, ist einen Besuch wert. Begutachten Sie die Rennstrecke und bestaunen Sie das atemberaubende Yas-Hotel, das halb auf Land und halb zu Wasser errichtet ist und die Formel-1-Strecke überspannt. 

    Dubai

    Dubai Stadt

    Dubai ist das zweitgrößte Emirat und eine Wüstenstadt der Superlative. Lernen Sie die traditionelle Seite der Stadt am Dubai Creek kennen und besuchen Sie einen der vielen Souk‘s oder bewundern Sie die zahlreichen Hochhäuser der Neustadt, angeführt vom bekannten Burj Khalifa. 

    Jeden Abend findet am Burj Khalifa ein einzigartiges Wasserspektakel statt – „The Dubai Fountains". Bestaunen Sie ein tolles Zusammenspiel aus Wasser, Musik und Licht. Halten Sie Ihre Kamera bereit, wenn die höchsten Fontänen der Welt in die Höhe schießen, es lohnt sich!



    Burj Khalifa

    burj Khalifa bei Tag

    Der Burj Khalifa gilt mit seinen 828 Metern als höchstes Gebäude der Welt und zieht jährlich Besucher in seinen Bann. Sie wollen Dubai einmal von oben betrachten? Dann besuchen Sie die Aussichtsplattform „At the Top“ auf der 124. und 125. Etage. Wer noch höher hinaus möchte, kann die höchste Aussichtsplattform der Welt auf 555 Metern im Burj Khalifa besuchen. Wahnsinn, wie klein die Wüstenstadt von oben aussieht. Am Fuße des Burj Khalifa kommen Shoppingliebhaber in der Dubai Mall auf ihre Kosten. Über 1.200 Geschäfte, Restaurants, Cafés sowie ein Aquarium und eine Eisbahn laden zum Bummeln und Verweilen ein.

    Burj Al Arab

    Burj-Al-Arab-Hotel mit Strand

    Das luxuriöse Burj Al Arab zählt zu den legendärsten Hotels der Welt. Optisch wie ein Segel gestaltet, misst es eine Höhe von 321 Metern und befindet sich auf einer aufgeschütteten Insel mit traumhaftem Blick auf den Arabischen Golf. Im Inneren findet man Goldverzierungen, so weit das Auge reicht, und durch die extreme Deckenhöhe würde sogar die Freiheitsstatur aufrecht hineinpassen. Ein weiterer Blickfang sind die großen Aquarien und Fontänen. Wer das Hotel besuchen möchte, muss eine Tischreservierung in einer der zahlreichen Bars oder Restaurants vorweisen, denn Privatsphäre wird hier großgeschrieben. Nicht umsonst besitzt jede Etage eine eigene Rezeption. 

    Dubai Marina

    Dubai Marina

    Dubai Marina ist ein Stadtteil, der geprägt ist von einer Skyline aus Appartementhäusern und Wolkenkratzern. Die Promenade entlang des künstlich angelegten Kanals lädt zu langen Spaziergängen ein. Genießen Sie einen Moment der Ruhe in einem der Cafés oder bei einem romantischen Abendessen mit Blick auf die Skyline. Jachten, die wie Perlen aufgefädelt im Wasser schaukeln, bieten zusammen mit den modernen Gebäuden ein tolles Fotomotiv. Ist es nicht beeindruckend, wie die unzähligen Lichter und Scheinwerfer effektvoll in Szene gesetzt sind? Dubai Marina ist mehr als nur ein Stadtteil, es ist eine Attraktion.

    The Palm Jumeirah 

    The Palm Jumeirah

    The Palm Jumeirah sind aufgeschüttete Inseln, die aus der Luft wie eine Palme angesiedelt sind. Mittlerweile haben sich einige der luxuriösesten Hotels von Dubai dort niedergelassen wie das bekannte Atlantis The Palm, Dubai. Das Hotel bietet neben einem Wasserpark auch ein Aquarium, in dem sich die bunte Unterwasserwelt anschauen kann. Aber auch zahlreiche Restaurants wie den Club Vista Mare, ein Komplex mit sieben Restaurants, sowie Shoppingmalls und Cafés befinden sich dort. The Palm Jumeirah bietet zudem eine hervorragende Infrastruktur mit Tunneln, Straßen und öffentlichen Verkehrsmitteln, die eine problemlose Anreise ermöglichen. 

    Sharjah

    Stadtbild Sharjah

    Sharjah ist das drittgrößte Emirat und ein wahrer Geheimtipp, um dem Trubel von Dubai und Abu Dhabi zu entfliehen. Das Land besteht nicht nur aus Wüstenlandschaften, sondern kann auch mit Naturphänomenen aufwarten. Entdecken Sie die ältesten Mangroven von Arabien in Kalba oder entspannen Sie an den Traumstränden am Persischen Golf oder am Golf von Oman.

    Schlendern Sie durch die engen Gassen der Stadt Sharjah und besuchen Sie den Blue Souk, ein überdachter Markt in einem zweistöckigen Gebäude, das mit Mosaiken und Ornamenten verziert ist. Tauchen Sie ein in die Welt des Islam beim Besuch der Al-Noor-Moschee, die der Blauen Moschee in Istanbul nachempfunden ist.

    Das bedeutendste Bauwerk ist die Sharjah-Festung, die als Residenz für die Herrscherfamilie erbaut wurde. Heute befinden sich im Inneren zwölf Galerien mit Exponaten aus der königlichen Sammlung, die es zu entdecken gilt. 

    Skyline
    Al-Noor-Moschee
    Sharjah-Festung
    Innenstadt von Sharjah

    Fujairah

    Das Emirat Fujairah liegt als Einziges am Golf von Oman und bietet neben kulturellen Sehenswürdigkeiten auch traumhafte Strände, die zum Baden einladen. Bewundern Sie die älteste Moschee der Emirate, die Al-Badiyah-Moschee, oder reisen Sie in der Geschichte zurück beim Besuch der Festung Bithna, circa 13 Kilometer westlich der Stadt Fujairah.

    Sie wollen die Unterwasserwelt kennenlernen? Dann besuchen Sie den beliebten Urlaubsort Al Aqah, der als Tauchspot bekannt ist und exzellente Hotels bietet. Dibba, der nördlichste Badeort von Fujairah, liegt direkt an der Grenze zum Oman und ist perfekt, um den Alltag für einen Moment zu vergessen.

     
    Fujeirah Stadt
    Fujeirah Strand
      1 / 2  

    Ras al-Khaimah

    Das kleine Emirat freut sich zunehmend wachsender Beliebtheit und kann ganzjährig besucht werden. Die Hauptstadt liegt circa 100 Kilometer nördlich von Dubai und bietet viele Attraktionen sowie schöne Strände.

    Ein besonderes Ziel stellen die natürlichen heißen Quellen von Khatt, die Einzigen ihrer Art, im gesamten Gebiet der V. A. E. dar. Auch die Perlenzucht hat eine große Bedeutung, die im Perlenmuseum an der Küste zu bewundern ist. Besuchen Sie auch das einzige erhaltene Fort in den V. A. E., das sich auf einer Bergkuppe befindet.

    Ras al Kaimah Stadt

    Umm al-Quwain


    Das Emirat verfügt über seine eigene Festung, das Umm Al Quwain Fort, das heute als Museum dient. Die Altstadt und den Hafen, an dem bis heute die traditionellen Boote der Region (Dhows) gebaut werden, sollten sich Besucher auf keinen Fall entgehen lassen.

    Ein ganz anderes Gesicht der V.A.E. lernen Reisende auf den kleinen Inseln des Emirates mit dichten Mangrovenwäldern kennen. Hier befindet sich auch der größte Wasserpark des Landes.

    Ajman


    Mit seinen 237.000 Einwohnern ist es das kleinste der sieben Emirate und liegt 16 Meter über dem Meeresspiegel. Es liegt etwa 30 Kilometer nordöstlich von Dubai entfernt und ist von dort aus schnell zu erreichen. 

    Bei den Touristen ist Ajman noch nicht so bekannt, es überzeugt aber durch seinen eigenen ganz besonderen Charme.

    Welche Währungs- & Zahlungsmittel kann man verwenden?

    Die offizielle Landeswährung in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist der Dirham.

    Bargeld
    Empfohlen wird die Bezahlung in bar, da diese schnell und unkompliziert ist. Zudem kann man Bargeld überall wechseln, jedoch sollte man immer auf die aktuellen Wechselkurse achten. Die besten Kurse bekommt man meistens in einer Shoppingmall.

    Kreditkarte
    Auch die Kreditkarte ist ein weit verbreitetes Zahlungsmittel in den Emiraten. Sie wird so gut wie überall akzeptiert und kann selbst für Kleinbeträge beim Kauf eines Kaffees genutzt werden. Man sollte jedoch die anfallenden Gebühren nicht unterschätzen. Wichtig zu wissen ist, dass Sie vor Ort in Dirham abgerechnet werden, jedoch der Betrag von Ihrer Karte in Euro abgebucht wird. Also gilt auch hier, behalten Sie den Wechselkurs im Auge.

    Dirham

    Welche Stromspannung gibt es in den Vereinigten Arabischen Emiraten?

    Die Netzspannung in den Vereinigten Arabischen Emiraten beträgt 220 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Es werden die Steckdosen Typ C, D und G verwendet. Wenn man von Deutschland einreist, benötigt man einen Reiseadapter für diese Steckdosentypen.

    Welche Sprache wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten gesprochen?

    Arabische Schrift



    Menschen aus über 200 Nationen leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten, somit werden viele Sprachen gesprochen. Arabisch ist jedoch weiterhin die Amtssprache. Um eine Basis der Verständigung zwischen Gastarbeitern und Einheimischen zu schaffen, wird unter dem Arabischen alles noch einmal in englischer Sprache ausgewiesen. 

    Welche Religionen sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten?

    Der Islam ist die Staatsreligion in den Vereinigten Arabischen Emiraten und bildet auch einen großen Teil der Gesetzgebung. Durch die vielen Gastarbeiter werden aber auch Religionsgemeinschaften wie das Christentum oder der Hinduismus respektiert und können in Kirchen sowie Tempeln, die extra errichtet wurden, praktiziert werden.

    Auseinandersetzungen und Streitigkeiten aufgrund religiöser Unterschiede sind in den Emiraten unbekannt.

    Was sind die wichtigsten Feiertage in den Vereinigten Arabischen Emiraten?

    Feste Feiertage in den Vereinigten Arabischen Emiraten

    • 1. Januar: Neujahr
    • 6. August: Machtübernahme von Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan
    • 2. Dezember: Nationalfeiertag


    Bewegliche Feste in den Vereinigten Arabischen Emiraten

    Al-Hijri
    Das Fest signalisiert den Beginn des neuen Jahres nach dem islamischen Kalender. Des Weiteren wird an diesem Tag die Reise des Propheten Muhammed von Mekka nach Medina geehrt.
    Flagge

    Maulid al-Nabi
    Zum Geburtstag und zu Ehren des Propheten Muhammd findet jedes Jahr, nach islamischem Kalender, am zwölften Tag des dritten Monats das Fest statt.

    Eid al-Fitr
    Mit dem Eid al-Fitr wird das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert. An diesem besonderen Tag werden die guten Kleider herausgeholt und an besonderen Gebeten in den Moscheen teilgenommen.

    Eid al-Adha
    Das wichtigste islamische Fest ist das Opferfest Eid al-Adha, das etwa zwei bis drei Tage andauert. Es wird mit verschiedenen Veranstaltungen zelebriert und gilt als öffentlicher Feiertag, sodass auch teilweise die Geschäfte geschlossen haben. 

    Fastenmonat Ramadan - Was gilt es zu beachten?

    Gewürze

    Der neunte Monat des islamischen Kalenders ist als Fastenmonat bekannt.

    Ziel des Ramadan ist es, den Körper und die Seele zu reinigen und sich in Selbstbeherrschung zu üben. Gläubige Muslime schränken ihre Bedürfnisse in diesem Monat von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang extrem ein. Jede Einschränkung erfüllt jedoch einen besonderen Zweck:

    Magen: Zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang darf weder gegessen noch getrunken werden.

    Mund: Kein schlechtes Wort darf die Lippen verlassen.

    Augen: Muslime sollen in dieser Zeit nichts Ungesetzliches zu sehen bekommen.

    Hände: Man darf in dieser Zeit nichts anfassen oder aufheben, was nicht dafür geeignet ist.

    Ohren: Den Muslimen soll nichts Obzönes oder Nutzloses zu Ohren kommen.

    Füße: Die Muslime sollen sich nicht an sündigen Orten aufhalten.

    Reist man als Tourist in der Zeit des Ramadan in ein muslimisches Land, sollten folgende Dinge beachtet werden:

    • kein Essen oder Trinken in der Öffentlichkeit,
    • Restaurants und Straßenküchen haben am Tag meist geschlossen,
    • Rauchen ist ebenfalls in der Öffentlichkeit verboten.

    Welche Speisen & Getränke sind für die Vereinigten Arabischen Emirate bekannt?

    Das traditionelle Essen besteht aus Reis, Fisch und Fleisch. Viele der Gerichte wurden hauptsächlich aus den benachbarten Staaten übernommen. Unter den Fleischgerichten werden Lamm und Schaf gegenüber Ziegen- und Rindfleisch bevorzugt. Da Muslime kein Schweinefleisch essen, gibt es in Supermärkten extra gekennzeichnete Abteile mit zum Beispiel Schweinefleisch oder Alkohol für Nichtmuslime. Bei den Einwohnern sind Kaffee und Tee beliebte Getränke. Sie werden oft mit Kardamom, Safran oder Minze verfeinert.

    Traditionelle Gerichte der Vereinigten Arabischen Emirate

    • Machbus (auf Reis basierender Eintopf mit Fleisch und/oder Meeresfrüchten)
    • Kabsa (Reisgericht mit Gemüse und Fleisch)
    • Hariis (traditionelles Gericht der Region aus Weizen und Fleisch)
    • Lukma (arabische Süßigkeit)
    • Hummus (zerdrückte Kichererbsen meist mit Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl vermengt)
    • Falafel (auf Kichererbsen basierende kleine frittierte Bällchen)
    • Raqaq (flaches Brot, wird häufig mit Butter, Zucker, Käse oder Hummus gegessen)
    • Al Salona (Eintopf/Suppe aus Fleisch, Zwiebeln und zahlreichen Gemüsesorten)
    • Kamelmilch
     
    Hummus
    Hummus
    Falafel
    Falafel
      1 / 2  

    Was sollte man vor einer Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate beachten?

    Was muss man bei der Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate beachten?

    weiterlesen

    Was ist bei der Medikamenteneinfuhr zu beachten?

    weiterlesen

    Welche Impfungen benötigt man für eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate?

    weiterlesen

    Was ist bei den Zollvorschriften zu beachten?

    weiterlesen

    Wie viel Trinkgeld ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten üblich?

    weiterlesen

    Was ist beim Fotografieren & Filmen zu beachten?

    weiterlesen

    Welche Kleidung ist für eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate ratsam?

    weiterlesen

    Was ist beim Alkoholkonsum zu beachten?

    weiterlesen

    Welche Literatur ist für die Vereinigten Arabischen Emirate empfehlenswert?

    • MARCO POLO Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate
    • DuMont Reisehandbuch Arabische Halbinsel
    • Reise Know-how Reiseführer Vereinigte Arabische Emirate

    Expertentipps von Berge & Meer-Mitarbeitern

    Timm Ewald - Produktmanager Einkauf Europa

    As-salâmu ´alaykum

    Bereisen Sie mit Berge & Meer die Vereinigten Arabischen Emirate. Ob Urlaub zur Entspannung, eintauchen in die Kultur oder das Entdecken der vielen Sehenswürdigkeiten. Für jeden Reisefreund bietet dieses Land eine unendliche Vielfalt an Möglichkeiten.

    Abwechslung pur versprechen Hunderte Jahre an Geschichte, die sich mit der heutigen Moderne vereinen. Die V. A. E. sind reich an arabischer Kultur und blicken auf eine lange Tradition zurück. Andererseits gehen moderne Entwicklungen nirgendwo anders auf der Welt so schnell voran. Die Emirate präsentieren sich heutzutage in einem ganz besonderen luxuriösen Charme: modernste Technik, Luxus und Wolkenkratzer, so weit das Auge reicht. Einen Besuch des Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt, dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Hier genießen Sie einen sensationellen Ausblick über die Stadt bis hinaus in die Wüste.

     
    vereinigtearabischeemirate dscf berge und meer

    Zur Entspannung eignen sich die modernen Hotels, in denen sie am Pool oder Strand ganzjährig die angenehmen Temperaturen genießen und die Seele baumeln lassen. Für kulinarisch Interessierte bietet Dubai eine schier endlose Auswahl an leckeren Restaurants mit Gerichten aus aller Welt. Sie möchten einen Einkaufsbummel unternehmen? Schlendern Sie doch über den Gewürzmarkt oder den weltbekannten Goldsouk oder unternehmen einen Ausflug in eines der größten Einkaufszentren der Welt (Dubai Mall und Mall of the Emirates).

    Die Vereinigten Arabischen Emirate eigenen sich sowohl für einen ganzen Urlaub als auch für einen kurzen Besuch bei einer unseren vielen Kombinationsreisen. Selbst wer die Emirate schon einmal besucht hat, muss unbedingt ein zweites Mal wiederkommen. Der schnelle Wandel wird Sie das Land nicht wiedererkennen lassen.

    Mein Tipp:

    Eine Sache dürfen Sie auf keinen Fall während Ihres Aufenthaltes versäumen: Unternehmen Sie abends einen Ausflug zum Souk Al Bahar. Setzen Sie sich in eines der Restaurants und bestaunen Sie das Spektakel, wenn die Fontänenspiele vor dem Burj Khalifa die Umgebung in eine mystische Atmosphäre aus Musik und Licht hüllen.